Gym 9

 

Liebe Gym 9,

hier findet ihr eine Übersicht über die spannenden Atelierangebote eurer Lehrerinnen und Lehrer.

Aufgepasst: In einem Halbjahr habt ihr jeweils am Dienstagnachmittag ein Atelier, in dem anderen Donnerstagnachmittag eine Neigungssportart eurer Wahl. Kreuzt bitte im Wahlformular an, was ihr in der jeweiligen Phase/dem jeweiligen Halbjahr macht. Wer an der Basketball-AG teilnimmt, braucht keine SN belegen und kann sich aussuchen, in welchem Halbjahr er das Atelier besucht.

Viel Erfolg und Spaß in euren Ateliers! 🙂

 

Phase 1Phase 2Phase 3Phase 4
Dienstag, 5./6. Std.

Deutsch: Besser schreiben

Dieses Atelier richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler, die sich in ihren Klassenarbeiten sprachlich verbessern wollen. Wir werden am sprachlichen Ausdruck und typischen Rechtschreib- und Grammatikfehlern arbeiten.

Ich freue mich auf euch.

L. Bollmann

Deutsch: Escape Rooms erstellen

Live Escape Rooms, Exit Games oder Escape Storys in Buchform – viele lieben es, die kniffligen Rätsel zu knacken und so die gestellte Herausforderung zu meistern. Warum also nicht den Trend in die Schule holen, um so auch trockene Themen des Deutschunterrichts spannend zu gestalten?

In diesem Atelier werdet ihr verschiedene Escape-Spiele zu unterschiedlichen Deutschthemen ausprobieren (z.B. Rechtschreibung, Gedichte…), um anschließend selbst eines oder mehrere zu erstellen.

Ich freue mich auf eure kreativen Ideen!

Frau Dara

Mathe: Vertiefung 9 / 10

Liebe Schülerinnen und Schüler,

ihr habt das Gefühl, bei den aktuellen Themen in eurem Matheunterricht nicht mitzukommen? Ihr braucht mehr Zeit, um zu üben und zu wiederholen? Dann seid ihr in diesem Mathe-Atelier genau richtig. Wir werden uns gemeinsam noch einmal die wichtigsten Inhalte der jeweiligen Klassenstufe anschauen und uns Zeit nehmen, die Themen zu vertiefen.

Dienstag, 8./9. Std.

Vorbereitung Oberstufe: eduScrum®

Vorbereitung auf Methoden, die in der Oberstufe verwendet werden.

eduScrum® ist eine aktive Unterrichtsform, bei welcher cross-functional Teams innerhalb eines festen Rhythmus Aufgaben bearbeiten. Dabei planen und bestimmen sie ihre Aufgabenschritte selbst. Der Lehrer legt das Lernziel fest und steht ihnen als Coach zur Seite. eduScrum® stellt Unterricht auf den Kopf! Ihr habt es in der Hand.

Angeboten von Hr. Reiter

BK: Gestaltung und eigenständiges Arbeiten

Du hast Lust dich so richtig intensiv mit einer Gestaltungsform (z.B. Fotografie, Werbung, Design…) zu beschäftigen, aber bisher fehlte immer die Zeit oder die Möglichkeit dazu? Dann bist du in diesem Atelier genau richtig! Zu Beginn der Atelierphase suchen wir gemeinsam nach Themen, die man sowohl theoretisch als auch praktisch erschließen kann.

Das gewählte Thema wird dein Projekt, mit dem du dich über die Atelierphase 1 beschäftigst und am Ende der Gruppe vorstellst. Hier lernst du, wie du themenbezogen und projekthaft im künstlerisch-gestalterischen Bereich arbeitest und kannst das Präsentieren deiner Projektergebnisse (in kleiner Runde) üben – ohne, dass es dafür Noten gibt!

Das Atelier bietet außerdem einen groben Einblick, was dich erwartet, wenn du dich für eine Fortführung deiner schulischen Laufbahn am Technischen Gymnasium Profil Gestaltungs- und Medientechnik (TGG) interessierst.

Ich freue mich auf dich!
Frau S. Ruf

 

 

Dienstag, 5./6. Std.

Mathe: Vertiefung

Liebe Schülerinnen und Schüler,

ihr habt das Gefühl, bei den aktuellen Themen in eurem Matheunterricht nicht mitzukommen? Ihr braucht mehr Zeit, um zu üben und zu wiederholen? Dann seid ihr in diesem Mathe-Atelier genau richtig. Wir werden uns gemeinsam noch einmal die wichtigsten Inhalte der jeweiligen Klassenstufe anschauen und uns Zeit nehmen, die Themen zu vertiefen.

Dienstag, 8./9. Std.

BK: Fotografisch-typologische Projektarbeit

Liebe Schülerinnen und Schüler der Gym9 und der Gym10,

in diesem Atelier geht es um das Betrachten, Konzipieren, und Erstellen von Fotoserien!

Am Anfang steht dabei die Betrachtung des fotografischen Werks des Künstlerehepaars Bernd und Hilla Becher, die mit ihren typologisch angelegten Schwarz-Weiß-Fotografien von Fachwerkhäusern und Industriebauten internationale Bekanntheit erlangten und eine neue Tradtion der Dokumentarfotografie ins Leben riefen. Die Bechers fotografierten “Typen” – Architekturtypen, wie Fördertürme oder Kohlebunker, Hochöfen und dergleichen und hielten sie seriell für die Nachwelt, in sogenannten Typologien, fest.

Wir schauen uns verschiedene Fotografien an, holen uns Anregungen und Tipps aus der fotografischen Praxis. Hier lernt ihr typische fotografische Gestaltungsmittel kennen, erprobt diese und erstellt selbst eigene fotografische Typologien unserer Gegenwart.

Ich freue mich auf euch!

Viele Grüße

S. Ruf

Vorbereitung Oberstufe: eduScrum®

Vorbereitung auf Methoden, die in der Oberstufe verwendet werden.

eduScrum® ist eine aktive Unterrichtsform, bei welcher cross-functional Teams innerhalb eines festen Rhythmus Aufgaben bearbeiten. Dabei planen und bestimmen sie ihre Aufgabenschritte selbst. Der Lehrer legt das Lernziel fest und steht ihnen als Coach zur Seite. eduScrum® stellt Unterricht auf den Kopf! Ihr habt es in der Hand.

Angeboten von Hr. Reiter

Dienstag, 5./6. Std.

Deutsch: Besser schreiben

Dieses Atelier richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler, die sich in ihren Klassenarbeiten sprachlich verbessern wollen. Wir werden am sprachlichen Ausdruck und typischen Rechtschreib- und Grammatikfehlern arbeiten.

Ich freue mich auf euch.

L. Bollmann

Mathe: Vertiefung 9/10

Liebe Schülerinnen und Schüler,

ihr habt das Gefühl, bei den aktuellen Themen in eurem Matheunterricht nicht mitzukommen? Ihr braucht mehr Zeit, um zu üben und zu wiederholen? Dann seid ihr in diesem Mathe-Atelier genau richtig. Wir werden uns gemeinsam noch einmal die wichtigsten Inhalte der jeweiligen Klassenstufe anschauen und uns Zeit nehmen, die Themen zu vertiefen.

English: The Chosen

Dear students,

during the course of this workshop we are going to watch the Christian series „The Chosen“ (in English language, of course), a „groundbreaking historical drama based on the life of Jesus, seen through the eyes of those who knew him. Set against the backdrop of Jewish oppression in first-century Israel, the series shares an authentic and intimate look at Jesus’ revolutionary life and teachings“ (IMDB).

After watching an episode, we are going to reflect on different personal and theological questions with the help of the „Steps-Quest“ reader (currently only available in German, but we‘ll try our best in English).

I hope you’ll enjoy this workshop!

Dienstag, 8./9. Std.

Herausforderung: Bodensee-Radtour

Im Schulfach Herausforderung geht es um die Planung und Durchführung einer Exkursion. Schon bei der Planung Ihr aktiv mitarbeiten und über das Ziel mitentscheiden, Routen auswählen, Packlisten erstellen, das Budget planen, selbst kochen, … es wird eine Herausforderung.

Wer kann dabei sein? Klassen 8-10
Wann? Die Organisation und Planung der Ausfahrt machen wir im 2. Halbjahr
Die Durchführung der Ausfahrt: Juni/Juli 2024.
Lernziele sind: Planung, Organisation, Zusammenarbeit, Verantwortung, Rücksichtnahme, Unterstützung, …und natürlich Spaß!

Medienmentoren

Das Atelier findet immer mittwochs von 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr statt.
Erster Termin ist der 21.02.24 in Raum 006a.
Eure Entscheidung für das Atelier ist auch für Phase 4 gültig (halbjähriges Atelier).
Das Atelier bietet euch als Schülerinnen und Schülern viel Freiraum euch zu entfalten und eigene Konzepte und Ideen einzubringen. Unser Ziel ist es, Workshops u.ä. für andere Klassen zu digitalen Themen anzubieten.
Mögliche Themen wären z.B.:
  • Wie filme und schneide ich professionell Videos?
  • Was muss ich beim Planen und Aufnehmen eines Podcasts beachten?
  • Wie erkenne und reagiere ich auf Fake News?
  • Alle reden über KI – wie kann ich KI nutzen und auf was muss ich achten?
  • Dynamiken und Funktionsweise von Social Media verstehen
  • Digitale Produkte (z.B. eBook, Präsentationen) erstellen

Medien bieten uns enormes Potenzial, um uns kreativ zu entfalten, uns gesellschaftlich zu engagieren und unsere Identität auszubilden. Doch sie konfrontieren uns auch mit problematischen Inhalten und Kontakten. Wir wollen gemeinsam Konzepte entwickeln, um voneinander zu lernen und dieses Wissen weiterzugeben.

 

Herausforderung Alpenwanderung

Du möchtest Schule mal ganz anders erleben? Dir ist es im Schulgebäude viel zu langweilig und du willst dich herausfordern lassen? Du nimmst die Dinge gerne selbst in die Hand? Dir macht es Spaß draußen unterwegs zu sein und dich zu bewegen? Dann sei beim Herausforderungs-Atelier „Alpenwanderung“ dabei!

Ihr plant eine fünftägige Hüttentour in Österreich. Dabei bekommt ihr natürlich auch Unterstützung von uns. Euer Budget beträgt 250€ pro Person (= Kosten für das Atelier). Im Juli geht’s dann los in die Alpen und ihr durchschreitet Täler und bezwingt Gipfel. Dabei bleibt natürlich spannend, was nach Plan verläuft und wo Unvorhergesehenes geschieht.

Mit dabei sein können 8 bis 12 Schülerinnen und Schüler. Die Herausforderungs-Planung findet voraussichtlich mittwochs in der 7. oder 8. Stunde statt.

Wir freuen uns schon richtig drauf!

Frau Weis, Herr Junker und Herr Emmerl

BK: Art Journaling

Liebe Schülerinnen und Schüler der Gym9 und Gym10,

Entdeckt die wunderbare Welt des Art Journaling!

In diesem Atelier erhaltet ihr kreative Impulse und lernt, wie ihr euer eigenes Art Journal auf einzigartige Weise gestalten könnt. Von verschiedenen Maltechniken über Collagen bis hin zum Schreiben und Zeichnen.
Für das Material erheben wir einen Unkostenbeitrag von 5 Euro.

Mitzubringen: Ein altes Buch mit Hardcover (mindestens 20 x 25 cm), das zerschnitten, beklebt und gestaltet werden darf.

Viele Grüße

S. Ruf

Dienstag, 5./6. Std.

Beiträge nicht gefunden

Dienstag, 8./9. Std.

Herausforderung: Bodensee-Radtour

Im Schulfach Herausforderung geht es um die Planung und Durchführung einer Exkursion. Schon bei der Planung Ihr aktiv mitarbeiten und über das Ziel mitentscheiden, Routen auswählen, Packlisten erstellen, das Budget planen, selbst kochen, … es wird eine Herausforderung.

Wer kann dabei sein? Klassen 8-10
Wann? Die Organisation und Planung der Ausfahrt machen wir im 2. Halbjahr
Die Durchführung der Ausfahrt: Juni/Juli 2024.
Lernziele sind: Planung, Organisation, Zusammenarbeit, Verantwortung, Rücksichtnahme, Unterstützung, …und natürlich Spaß!

Medienmentoren

Das Atelier findet immer mittwochs von 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr statt.
Erster Termin ist der 21.02.24 in Raum 006a.
Eure Entscheidung für das Atelier ist auch für Phase 4 gültig (halbjähriges Atelier).
Das Atelier bietet euch als Schülerinnen und Schülern viel Freiraum euch zu entfalten und eigene Konzepte und Ideen einzubringen. Unser Ziel ist es, Workshops u.ä. für andere Klassen zu digitalen Themen anzubieten.
Mögliche Themen wären z.B.:
  • Wie filme und schneide ich professionell Videos?
  • Was muss ich beim Planen und Aufnehmen eines Podcasts beachten?
  • Wie erkenne und reagiere ich auf Fake News?
  • Alle reden über KI – wie kann ich KI nutzen und auf was muss ich achten?
  • Dynamiken und Funktionsweise von Social Media verstehen
  • Digitale Produkte (z.B. eBook, Präsentationen) erstellen

Medien bieten uns enormes Potenzial, um uns kreativ zu entfalten, uns gesellschaftlich zu engagieren und unsere Identität auszubilden. Doch sie konfrontieren uns auch mit problematischen Inhalten und Kontakten. Wir wollen gemeinsam Konzepte entwickeln, um voneinander zu lernen und dieses Wissen weiterzugeben.

 

Herausforderung Alpenwanderung

Du möchtest Schule mal ganz anders erleben? Dir ist es im Schulgebäude viel zu langweilig und du willst dich herausfordern lassen? Du nimmst die Dinge gerne selbst in die Hand? Dir macht es Spaß draußen unterwegs zu sein und dich zu bewegen? Dann sei beim Herausforderungs-Atelier „Alpenwanderung“ dabei!

Ihr plant eine fünftägige Hüttentour in Österreich. Dabei bekommt ihr natürlich auch Unterstützung von uns. Euer Budget beträgt 250€ pro Person (= Kosten für das Atelier). Im Juli geht’s dann los in die Alpen und ihr durchschreitet Täler und bezwingt Gipfel. Dabei bleibt natürlich spannend, was nach Plan verläuft und wo Unvorhergesehenes geschieht.

Mit dabei sein können 8 bis 12 Schülerinnen und Schüler. Die Herausforderungs-Planung findet voraussichtlich mittwochs in der 7. oder 8. Stunde statt.

Wir freuen uns schon richtig drauf!

Frau Weis, Herr Junker und Herr Emmerl