Gym 8

 

Liebe Gym 8,

hier findet ihr eine Übersicht über die spannenden Atelierangebote eurer Lehrerinnen und Lehrer.

Ihr kennt das System ja bereits: Am Montag und Mittwoch finden die Forder-Ateliers statt, am Donnerstag die Förder-Ateliers (Werkstätten).

Eine Besonderheit ist, dass ihr im zweiten Halbjahr an den “Herausforderungen” teilnehmen dürft, es gibt zwei zur Auswahl. Wer daran teilnehmen möchte, muss das im Umfragetool ankreuzen.

Viel Erfolg und Spaß in euren Ateliers! 🙂

 

Phase 1Phase 2Phase 3Phase 4
Montag, 5./6. Std.

Englisch: The British Monarchy – Why? How? And what if actually not?

Have you ever wanted to be a king or queen? Have you ever wanted a castle as your home and another as a summer retreat? Have you been fascinated by all the influence and attention, the glamour, the possibilities?

When Queen Elizabeth II. died this month a year ago the world recognised how it had gotten used to the presence of this particular little lady. We watched in awe as the British people lined up for five days to pay their respects to one single person, and world leaders rescheduled their agendas to sit down in the fourth, fifth or sixth row and beyond to watch a family of four generations honouring their relative, with every step being carefully prepared as well as observed worldwide.

The state funeral of Queen Elizabeth II. as well as the proclamationen and coronation of Charles III. followed century old traditions that seemed strangely out of place in the 21st century and yet had a fascination to them that can be called unparalleled.

But what does it mean to be a working member of the British royal family? What can you do? What should you do? And what not? What else is it apart from opening gardens and exhbitions, attending concerts and galas, and appearing in radio shows and podcasts?

In this session we are going to do research on one of the most prominent monarchies of this world, the possibilities as well as the limits of their actions, the influence not just on the British but on people around the world – and if, after all your research, you still want to become a king or queen.

Deutsch: Escape Rooms erstellen

Live Escape Rooms, Exit Games oder Escape Storys in Buchform – viele lieben es, die kniffligen Rätsel zu knacken und so die gestellte Herausforderung zu meistern. Warum also nicht den Trend in die Schule holen, um so auch trockene Themen des Deutschunterrichts spannend zu gestalten?

In diesem Atelier werdet ihr verschiedene Escape-Spiele zu unterschiedlichen Deutschthemen ausprobieren (z.B. Rechtschreibung, Gedichte…), um anschließend selbst eines oder mehrere zu erstellen.

Ich freue mich auf eure kreativen Ideen!

Frau Dara

Französisch: Französisch hören und verstehen

Liebe Schülerin, lieber Schüler,

du hörst jemanden Französisch reden oder singen und willst verstehen, worum es hier geht? Deine Übersetzungsapp steht dir nicht zur Verfügung und überhaupt, du willst die Sprache ja auch selber verstehen? Dann bist du hier richtig. In diesem Atelier arbeitest du daran, deine Hörverstehenskompetenz zu stärken. Du lernst Strategien kennen, um dir Äußerungen auf Französisch zu erschließen und wendest diese an, um Ton- und Filmaufnahmen besser verstehen zu können.

 

Mittwoch, 5./6. Std.

BK: Aquarellmalerei

Liebe Achtklässlerinnen und Achtklässler,

wir widmen uns in diesem Atelier der Technik des Aquarellierens, lernen die Grundtechniken und probieren aus, was wir damit alles gestalten können.

Da wir dazu besonderes Papier und Farben benötigen, entsteht ein Unkostenbeitrag von 7 Euro.

Ich freue mich auf euch :)!

 

M. Tollkühn

Powerpoint Vortrag richtig vorbereiten und präsentieren 

Liebe Schülerinnen und Schüler, 

in diesem Atelier werden die Grundlagen des richtigen Vortragens beigebracht. Umfangreiche Internetrecherche, starke Zusammenfassung der Informationen, Gestaltung mit Powerpoint und last but not least das Befolgen von Vortragsregeln tragen zum Erfolg einer Präsentation bei. Diese Bausteine werden sorgfältig gelehrt und gründlich geübt. 

Ich freue mich schon auf euren künftigen Fortschritt! 

Herr Konstas

Religion: Judentum

Liebe Schülerinnen und Schüler,

in diesem Atelier wirst du dein Grundwissen über das Judentum vertiefen. Jüdische Feste, rituelle Gegenstände, Sabbatvorschriften usw. werden Themen sein. Ziel ist es, das Judentum als Wurzel des Christentums zu erfahren.

Ich freue mich auf euch,

Frau Ruf

Donnerstag, 3./4. Std.

Mathewerkstatt

In der Mathewerkstatt werdet ihr Themen der Mathematik passend zu eurem Unterricht vertiefen und üben.
Dazu stehen euch in erster Linie Selbstlernmaterialien zur Verfügung, sodass ihr genau das üben könnt, was euch gerade wichtig ist!
Am besten du überlegst dir vor jeder Stunde, wo du Wiederholungsbedarf hast oder besprichst es mit deiner Mathelehrkraft.

Bei Fragen bekommst du jederzeit Hilfe und Unterstützung von der Lehrkraft.
Bedenke bitte, dass wir eine ruhige Arbeitsatmosphäre brauchen, damit sich jeder konzentrieren kann und ihr so die Zeit optimal nutzt.

FreiLernen; Learning App’s

Lernziele formulieren; Welche LernApp passt zu mir und zum Thema; Lernen macht Spaß!?

Wir lernen – auf Basis der erarbeiteten Lernziele – mit dem Tablet und den jeweiligen LearningApp’s. Jeder für sich und in seinem Lerntempo. Es soll Spaß machen und wir wollen Ziele erreichen.

Angeboten von Hrn. Reiter

Französischwerkstatt

Je suis, tu es , il…? Le, la, les? Son, sa… WAS?

So viele Regeln und Wörter und von der Aussprache ganz zu schweigen…Französisch ist gar nicht so leicht, oder?

Du möchtest bei dem ganzen Französisch-Kuddelmuddel wieder den Durchblick bekommen?

Dann komme doch in die Französisch-Werkstatt und suche dir genau die Übungen aus, die du gerade am meisten brauchst. Am besten du überlegst dir vorher, wo deine Schwächen liegen oder besprichst es mit deiner Französischlehrerin.

In der Werkstatt arbeiten wir nach dem Freiarbeitsprinzip, d.h. jede/r übt genau das, was gerade für ihn/sie wichtig ist. Bei Fragen bekommst du Hilfe. Bedenke bitte, dass wir eine ruhige Arbeitsatmosphäre brauchen, damit sich jede/r konzentrieren kann und ihr so die Zeit optimal nutzen könnt.

Deutschwerkstatt

Liebe Schülerinnen und Schüler,

diese Werkstatt ist für diejenigen gedacht, die ihre schriftlichen Ausdrucksfähigkeiten verbessern möchten. Dazu werden wir uns mit verschiedenen Schreibübungen beschäftigen, wie zum Beispiel ein Bild beschreiben, einen Informationstext verfassen oder über ein Ereignis berichten. Darüber hinaus spielt die Grammatik, die Zeichensetzung und die Rechtschreibung bei Texten natürlich ebenso eine wichtige Rolle, weswegen wir auch darauf einen Blick werfen wollen.

Wenn ihr mit etwas Motivation dabei seid, werdet ihr feststellen, dass eine „Schreib-Werksatt“ durchaus Spaß machen kann. 😉

A. Hütter

Englischwerkstatt

He, she, it, the “s“ must fit, Present Perfect oder Simple Past?, genitive “s” oder plural “s”?, there, their oder they’re? …

So viele Regeln und Wörter und du musst dir mal wieder richtig Durchblick durch den ganzen Englisch-Dschungel verschaffen? Dann komm doch in die Englisch-Werkstatt und such dir genau die Übungen aus, die du gerade am meisten brauchst. Am besten du überlegst dir vorher, wo deine Schwächen liegen oder besprichst es mit deinem Englischlehrer. In der Werkstatt arbeiten wir nach dem Freiarbeitsprinzip, d.h. jede/r übt genau das, was gerade für ihn/sie wichtig ist.

Es gibt Aufgaben zu den verschiedenen Bereichen, die auch im Englischunterricht auftreten: Listening, Reading, Writing, Mediation und Grammar. Bei Fragen bekommst du Hilfe vom Lehrer. Bedenke bitte, dass wir eine ruhige Arbeitsatmospäre brauchen, damit sich jeder konzentrieren kann und ihr so die Zeit optimal nutzt.

Montag, 5./6. Std.

English: “Ebenezer, you still have a chance …“

Just in time for this year´s Season, we are going to (re-) visit Charles Dickens´ classic novel, A Christmas Carol.

Be prepared to hear about Ebenezer Scrooge and his life, analyse, change, add or redo some parts of the story and maybe even act out some key scenes.

So, if you like to read, write and be creative in and with the English language, join this course for some Christmas Carol Fun.

I am looking forward to working with you!

Best, A. Henn

Französisch: Wir lesen “Les gens sont beaux” und werden selbst kreativ

Coucou cher élève, chère élève,

hast du Lust, mal ein “echtes” französisches Buch zu lesen? Über den Inhalt nachzudenken und im Anschluss selbst kreativ zu werden? Nebenbei zu üben, mit digitalen Wörterbüchern umzugehen?

Dann bist du hier richtig. Wir lesen das Buch “Les gens sont beaux” von Baptiste Beaulieu. In dem Buch geht es um die Frage, ob alle Menschen schön sind und was wahre Schönheit ausmacht.

Dieses Atelier ist ein Forderatelier für alle, die sich in Französisch fit fühlen.

Deutsch: Kreatives Schreiben

Liebe Schülerinnen und Schüler,

der Großteil eures Schullebens ist geprägt von Vorgaben, nach denen ihr euch richten müsst, wenn es um das Verfassen von Texten geht. Ihr sollt Interpretationen, Märchen, Sagen oder Gruselgeschichten schreiben und dabei bitte immer die entsprechenden Merkmale beachten. In diesem Atelier wollen wir uns von diesen strengen Vorschriften befreien und in die Welt des freien Schreibens eintauchen. Ihr bekommt von mir kleine Impulse, die euch dabei helfen sollen eure eigenen Texte, Kurzgeschichten oder vielleicht sogar Minibücher zu schreiben. Denkst du dir gern Geschichten aus aber willst nicht ständig in deinen Ideen gebremst werden? Dann bist du hier genau richtig!

Ich freue mich auf dieses spannende Experiment!

DoD

Mittwoch, 5./6. Std.

Bildende Kunst, Gym 8 Aquarell-Werkstatt II erweitert/grundständig

Liebe Schüler und Schülerinnen,

nachdem wir uns zunächst einführend mit Aquarellmalerei und -technik beschäftigt haben, möchte ich das Thema noch einmal erweitert aufgreifen und zwar in Kombination mit anderen Techniken wie Wachsmalstiften, Finelinern, Bleistift sowie flächigen Effekten durch das Verwenden von Salz.

Es sind sowohl die Schüler/Innen eingeladen, die schon im ersten Atelier dabei waren, als auch Schüler/Innen, die neu dazu kommen wollen. Ich würde für diese nochmal die wichtigsten Grundlagen wiederholen. Daher hat das Atelier auch Werkstatt-Charakter, das heißt, ich gebe Ideen und Beispiele vor, aber jeder/jede kann an seinem eigenen Thema arbeiten.

Ich freue mich auf euch und bin gespannt auf eure Ideen!

Martina Tollkühn

Religion: “Wunder Jesu”

In diesem Atelier lernst du verschiedene Wunder Jesu kennen.

Du wirst tief in die neutestamentlichen Texte eintauchen,

Deutungsmuster erarbeiten und versuchen, Gegenwartsbezüge herzustellen.

Ich freue mich auf euch,

C. Ruf

Atelier Informatik: Zehnfingersystem

Achtung: Wer dieses Atelier im letzten Schuljahr bereits besucht hat, sollte es nicht noch einmal wählen!  

Liebe Schülerinnen und Schüler,

in der zweiten Atelier-Phase des SJ 2023-24 wird  das Zehnfingersystem trainiert. Die 10-Finger-Schreibtrainer Plattform verfügt über Übungslektionen und Hilfestellungen. Die Texte der Übungslektionen reagieren individuell auf eure Tippfehler. Ihr trainiert dabei mit eurem eigenen Tempo und könnt selber festlegen, wie eine Lektion gesteuert wird. Das Ziel ist: schnell und richtig mit der Tastatur zu schreiben, wir fangen aber mit einem Zwischenziel an: langsam und ganz richtig!

Ich freue mich schon auf euren künftigen Fortschritt!

Herr Konstas

Donnerstag, 3./4. Std.

Mathewerkstatt

In der Mathewerkstatt werdet ihr Themen der Mathematik passend zu eurem Unterricht vertiefen und üben.
Dazu stehen euch in erster Linie Selbstlernmaterialien zur Verfügung, sodass ihr genau das üben könnt, was euch gerade wichtig ist!
Am besten du überlegst dir vor jeder Stunde, wo du Wiederholungsbedarf hast oder besprichst es mit deiner Mathelehrkraft.

Bei Fragen bekommst du jederzeit Hilfe und Unterstützung von der Lehrkraft.
Bedenke bitte, dass wir eine ruhige Arbeitsatmosphäre brauchen, damit sich jeder konzentrieren kann und ihr so die Zeit optimal nutzt.

FreiLernen; Learning App’s

Lernziele formulieren; Welche LernApp passt zu mir und zum Thema; Lernen macht Spaß!?

Wir lernen – auf Basis der erarbeiteten Lernziele – mit dem Tablet und den jeweiligen LearningApp’s. Jeder für sich und in seinem Lerntempo. Es soll Spaß machen und wir wollen Ziele erreichen.

Angeboten von Hrn. Reiter

Französischwerkstatt

Je suis, tu es , il…? Le, la, les? Son, sa… WAS?

So viele Regeln und Wörter und von der Aussprache ganz zu schweigen…Französisch ist gar nicht so leicht, oder?

Du möchtest bei dem ganzen Französisch-Kuddelmuddel wieder den Durchblick bekommen?

Dann komme doch in die Französisch-Werkstatt und suche dir genau die Übungen aus, die du gerade am meisten brauchst. Am besten du überlegst dir vorher, wo deine Schwächen liegen oder besprichst es mit deiner Französischlehrerin.

In der Werkstatt arbeiten wir nach dem Freiarbeitsprinzip, d.h. jede/r übt genau das, was gerade für ihn/sie wichtig ist. Bei Fragen bekommst du Hilfe. Bedenke bitte, dass wir eine ruhige Arbeitsatmosphäre brauchen, damit sich jede/r konzentrieren kann und ihr so die Zeit optimal nutzen könnt.

Deutschwerkstatt

Liebe Schülerinnen und Schüler,

diese Werkstatt ist für diejenigen gedacht, die ihre schriftlichen Ausdrucksfähigkeiten verbessern möchten. Dazu werden wir uns mit verschiedenen Schreibübungen beschäftigen, wie zum Beispiel ein Bild beschreiben, einen Informationstext verfassen oder über ein Ereignis berichten. Darüber hinaus spielt die Grammatik, die Zeichensetzung und die Rechtschreibung bei Texten natürlich ebenso eine wichtige Rolle, weswegen wir auch darauf einen Blick werfen wollen.

Wenn ihr mit etwas Motivation dabei seid, werdet ihr feststellen, dass eine „Schreib-Werksatt“ durchaus Spaß machen kann. 😉

A. Hütter

Englischwerkstatt

He, she, it, the “s“ must fit, Present Perfect oder Simple Past?, genitive “s” oder plural “s”?, there, their oder they’re? …

So viele Regeln und Wörter und du musst dir mal wieder richtig Durchblick durch den ganzen Englisch-Dschungel verschaffen? Dann komm doch in die Englisch-Werkstatt und such dir genau die Übungen aus, die du gerade am meisten brauchst. Am besten du überlegst dir vorher, wo deine Schwächen liegen oder besprichst es mit deinem Englischlehrer. In der Werkstatt arbeiten wir nach dem Freiarbeitsprinzip, d.h. jede/r übt genau das, was gerade für ihn/sie wichtig ist.

Es gibt Aufgaben zu den verschiedenen Bereichen, die auch im Englischunterricht auftreten: Listening, Reading, Writing, Mediation und Grammar. Bei Fragen bekommst du Hilfe vom Lehrer. Bedenke bitte, dass wir eine ruhige Arbeitsatmospäre brauchen, damit sich jeder konzentrieren kann und ihr so die Zeit optimal nutzt.

Montag, 5./6. Std.

English: Writing.

Writing is complex. Writing in English even more so.

This is why it is fairly beneficial to take some time to, literally, try your hand at it.

We are going to have a look at some of the different text types that are going to be more and more relevant the further you get ahead in your school career – and give them a whirl.

But it won´t be just summaries and reports. There is also room for picture stories, letters and the like.

See you then, A. Henn

Deutsch: Texte schreiben, verstehen und erstellen

Wir werden neue Formulierungen, Textarten, Lesarten einüben, kreative Zugänge kennenlernen und eigene Entwürfe erstellen!

Ihr seid Herr über die Textart und das Thema!

Was hast du davon?

  • bessere Formulierungen
  • schönere Textgestaltung
  • Verstehen komplexer Texte
  • Hilfestellungen um Inhalte besser zu verarbeiten
  • kritische Betrachtung von Quellen
  • eigene Schriftstücke erstellen

Mittwoch, 5./6. Std.

Kunst: Experimente mit Papier

Liebe Schülerinnen und Schüler,

ich biete eine Werkstatt zum Thema „künstlerisches Arbeiten mit Papier“ an, in dem wir z. B. Seidenpapier auf Leinwand bildnerisch integrieren oder auch Collagen und plastische Gebilde mit Papier gestalten und diese ggfalls auch noch passend colorieren.

Ich freue mich darauf, mit euch den Blick in die Welt von Papier zu vertiefen, einen kurzen geschichtlichen Einblick zu gewähren, um dann in die vielfältige Gestaltung mit diesem wertvollen Rohstoff zu gehen.

Der Unkostenbeitrag beläuft sich auf 5 Euro pro Person. Zur weiteren Gestaltung dürft ihr schon anfangen, Papiere, die ihr zuhause habt, zu sammeln und nicht wegzuwerfen.

Alles Weitere besprechen wir in der ersten Stunde.

Ich freue mich auf euch.

Herausforderung: Bodensee-Radtour

Im Schulfach Herausforderung geht es um die Planung und Durchführung einer Exkursion. Schon bei der Planung Ihr aktiv mitarbeiten und über das Ziel mitentscheiden, Routen auswählen, Packlisten erstellen, das Budget planen, selbst kochen, … es wird eine Herausforderung.

Wer kann dabei sein? Klassen 8-10
Wann? Die Organisation und Planung der Ausfahrt machen wir im 2. Halbjahr
Die Durchführung der Ausfahrt: Juni/Juli 2024.
Lernziele sind: Planung, Organisation, Zusammenarbeit, Verantwortung, Rücksichtnahme, Unterstützung, …und natürlich Spaß!

Herausforderung Bodensee-Radtour

Im Schulfach Herausforderung geht es um die Planung und Durchführung einer Exkursion. Schon bei der Planung Ihr aktiv mitarbeiten und über das Ziel mitentscheiden, Routen auswählen, Packlisten erstellen, das Budget planen, selbst kochen, … es wird eine Herausforderung.

Wer kann dabei sein? Klassen 8-10
Wann? Die Organisation und Planung der Ausfahrt machen wir im 2. Halbjahr
Die Durchführung der Ausfahrt: Juni/Juli 2024.
Lernziele sind: Planung, Organisation, Zusammenarbeit, Verantwortung, Rücksichtnahme, Unterstützung, …und natürlich Spaß!

Herausforderung Alpenwanderung

Du möchtest Schule mal ganz anders erleben? Dir ist es im Schulgebäude viel zu langweilig und du willst dich herausfordern lassen? Du nimmst die Dinge gerne selbst in die Hand? Dir macht es Spaß draußen unterwegs zu sein und dich zu bewegen? Dann sei beim Herausforderungs-Atelier „Alpenwanderung“ dabei!

Ihr plant eine fünftägige Hüttentour in Österreich. Dabei bekommt ihr natürlich auch Unterstützung von uns. Euer Budget beträgt 250€ pro Person (= Kosten für das Atelier). Im Juli geht’s dann los in die Alpen und ihr durchschreitet Täler und bezwingt Gipfel. Dabei bleibt natürlich spannend, was nach Plan verläuft und wo Unvorhergesehenes geschieht.

Mit dabei sein können 8 bis 12 Schülerinnen und Schüler. Die Herausforderungs-Planung findet voraussichtlich mittwochs in der 7. oder 8. Stunde statt.

Wir freuen uns schon richtig drauf!

Frau Weis, Herr Junker und Herr Emmerl

Religion: Spielewerkstatt

Liebe Schülerinnen und Schüler,

viele von euch haben zu Hause sicher einen ganzen Schrank voller Spiele, doch irgendwann ödet es einen ja doch an, immer die gleichen rauszuholen. Warum die Sache nicht einfach selbst in die Hand nehmen? Wir wollen uns in diesem Atelier Spiele zu biblischen Themen überlegen, diese gestalten und anschließend ausprobieren. Ich bin gespannt auf eure kreativen Ideen!

Viele Grüße

Frau Dara

 

 

Cybermobbing – Wer, wo, was, warum… Antworten, Fragen, Hilfe und Handwerkszeug

Mobbing passiert immer häufiger in der digitalen Welt. Somit verändern sich auch die Intensität und die Formen von Mobbing.

Es gibt viele verschiedene Ausprägungen: Ausgrenzung, Beleidigung, Verleumdung sowie das Veröffentlichen privater Inhalte (um nur wenige Beispiele zu nennen).

Wir werden zusammen besprechen, arbeiten, Fragen und Antworten herleiten.

Unser Atelier wird ein geschützter Raum sein (FÜR ALLE)! Auch diejenigen, die sich selbst mal in der Täterrolle oder Opferrolle befunden haben (oder befinden), müssen keine Angst haben teilzunehmen. Es werden keine Personen ausgeschimpft oder bloßgestellt!

Informatik Phase 3: Programmieren mit Scratch

Liebe Schülerinnen und Schüler,

in der dritten Atelier-Phase des Schuljahres 2023-24 wird Programmieren mit Scratch eingeführt.
Die meisten Menschen sehen Computer-Programmierung als langweilige, spezialisierte Tätigkeit, die nur für diejenigen mit fortgeschrittener technischer Ausbildung zugänglich ist. Scratch, eine grafische Programmiersprache, zielt darauf ab, das zu ändern. Scratch nutzt Fortschritte in der Rechenleistung und im Anwendungsdesign, um das Programmieren für Jugendliche, die Programmieren lernen möchten, ansprechender und zugänglicher zu machen.

Ich freue mich auf unseren Austausch im Rahmen dieser spannenden Atelierphase!

Herr Konstas

Donnerstag, 3./4. Std.

Mathewerkstatt

In der Mathewerkstatt werdet ihr Themen der Mathematik passend zu eurem Unterricht vertiefen und üben.
Dazu stehen euch in erster Linie Selbstlernmaterialien zur Verfügung, sodass ihr genau das üben könnt, was euch gerade wichtig ist!
Am besten du überlegst dir vor jeder Stunde, wo du Wiederholungsbedarf hast oder besprichst es mit deiner Mathelehrkraft.

Bei Fragen bekommst du jederzeit Hilfe und Unterstützung von der Lehrkraft.
Bedenke bitte, dass wir eine ruhige Arbeitsatmosphäre brauchen, damit sich jeder konzentrieren kann und ihr so die Zeit optimal nutzt.

Deutschwerkstatt

Herzlich Willkommen in der Deutschwerkstatt!

Bist du in der 7. Klasse und hast noch Schwächen im Fach Deutsch? Bereitet dir die Grammatik, Ausdrucksweise und Rechtschreibung Schwierigkeiten? Dann bist du hier genau richtig!

Die Deutschwerkstatt ist ein Förder-Atelier.

Hier kannst du

  • Rechtschreibung, Grammatik und Zeichensetzung trainieren
  • Erzählen und Beschreiben üben
  • lernen, deine Meinung überzeugend zu formulieren

Zu allen Bereichen findest du das notwendige Grundwissen und viele hilfreiche Tipps.

Interessante, aber auch lustige Themen, Rätsel und Lernspiele sorgen für den nötigen Spaß beim Arbeiten.

 

FreiLernen; Learning App’s

Lernziele formulieren; Welche LernApp passt zu mir und zum Thema; Lernen macht Spaß!?

Wir lernen – auf Basis der erarbeiteten Lernziele – mit dem Tablet und den jeweiligen LearningApp’s. Jeder für sich und in seinem Lerntempo. Es soll Spaß machen und wir wollen Ziele erreichen.

Angeboten von Hrn. Reiter

Französischwerkstatt

Je suis, tu es , il…? Le, la, les? Son, sa… WAS?

So viele Regeln und Wörter und von der Aussprache ganz zu schweigen…Französisch ist gar nicht so leicht, oder?

Du möchtest bei dem ganzen Französisch-Kuddelmuddel wieder den Durchblick bekommen?

Dann komme doch in die Französisch-Werkstatt und suche dir genau die Übungen aus, die du gerade am meisten brauchst. Am besten du überlegst dir vorher, wo deine Schwächen liegen oder besprichst es mit deiner Französischlehrerin.

In der Werkstatt arbeiten wir nach dem Freiarbeitsprinzip, d.h. jede/r übt genau das, was gerade für ihn/sie wichtig ist. Bei Fragen bekommst du Hilfe. Bedenke bitte, dass wir eine ruhige Arbeitsatmosphäre brauchen, damit sich jede/r konzentrieren kann und ihr so die Zeit optimal nutzen könnt.

Deutschwerkstatt

Liebe Schülerinnen und Schüler,

diese Werkstatt ist für diejenigen gedacht, die ihre schriftlichen Ausdrucksfähigkeiten verbessern möchten. Dazu werden wir uns mit verschiedenen Schreibübungen beschäftigen, wie zum Beispiel ein Bild beschreiben, einen Informationstext verfassen oder über ein Ereignis berichten. Darüber hinaus spielt die Grammatik, die Zeichensetzung und die Rechtschreibung bei Texten natürlich ebenso eine wichtige Rolle, weswegen wir auch darauf einen Blick werfen wollen.

Wenn ihr mit etwas Motivation dabei seid, werdet ihr feststellen, dass eine „Schreib-Werksatt“ durchaus Spaß machen kann. 😉

A. Hütter

Englischwerkstatt

He, she, it, the “s“ must fit, Present Perfect oder Simple Past?, genitive “s” oder plural “s”?, there, their oder they’re? …

So viele Regeln und Wörter und du musst dir mal wieder richtig Durchblick durch den ganzen Englisch-Dschungel verschaffen? Dann komm doch in die Englisch-Werkstatt und such dir genau die Übungen aus, die du gerade am meisten brauchst. Am besten du überlegst dir vorher, wo deine Schwächen liegen oder besprichst es mit deinem Englischlehrer. In der Werkstatt arbeiten wir nach dem Freiarbeitsprinzip, d.h. jede/r übt genau das, was gerade für ihn/sie wichtig ist.

Es gibt Aufgaben zu den verschiedenen Bereichen, die auch im Englischunterricht auftreten: Listening, Reading, Writing, Mediation und Grammar. Bei Fragen bekommst du Hilfe vom Lehrer. Bedenke bitte, dass wir eine ruhige Arbeitsatmospäre brauchen, damit sich jeder konzentrieren kann und ihr so die Zeit optimal nutzt.

Montag, 5./6. Std.

Französisch: La boum au collège (Lektüre)

Liebe Schülerinnen und Schüler,

dieses Atelier ist für euch, wenn ihr – Achtung! – GERNE Französisch lernt und vor allem lest! Wir werden gemeinsam ein kleines Buch auf französisch lesen. Es heißt La Boum au Collège. Und darum geht‘s:

Lola spielt Gitarre und Saxofon und hat mit ihren Freunden eine tolle Band gegründet. Sie wurden sogar als Live-Act für die Schulfete, dem Ereignis des Jahres, ausgewählt. Doch ihre Eltern machen einen Strich durch die Rechnung. Lolas Noten sind schlecht, sie darf nicht mehr proben. Kann das Konzert trotzdem stattfinden? Findet Lola eine Lösung?

A bientôt!

Mme Uttenweiler

English: And the Winner is …

On November 5th 2024, the USA will elect its 47th president.

Even though the role of the USA on the political stage has shifted in recent years due to political, economic and cultural reasons, the country in North America is still a strong and influential force. Furthermore, due to globalization it does concern us who runs the third largest country of the world.

Therefore, we are going to take a closer look at the election process that is happening in the USA at this very moment: How do they vote? For whom can they vote? What are the relevant topics in this campaign? Etc. To find out more about these and similar questions, we are going to learn about the procedures of how the president of the USA is elected, read and compare newspaper articles, take a look at current debates, candidates´ profiles and more to gather background information.

Your own questions are, as always, very welcome!

See you then, A. Henn

Wir schreiben ein Buch!

Liebe Schülerinnen und Schüler,

wir lernen die deutsche Sprache besser kennen, üben Formulierungen und verfassen ein gemeinsames Werk!

Wie unser Werk am Ende aussieht, entscheiden wir gemeinsam. Das können viele Kurzgeschichten sein, ein Lyrikband oder auch eine große gemeinsame Geschichte. Wenn uns alles gelingt, möchte ich es auch für alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen ausdrucken und weitergeben!

 

Ich freue mich auf Euch!

Frau Kreft

Mittwoch, 5./6. Std.

Religion: Bibel-Podcast

Vielleicht hört ihr in eurer Freizeit gerne mal Podcasts, die gibt es ja mittlerweile zu jedem erdenklichen Thema. Ein Podcast-Projekt zu biblischen Themen bietet eine großartige Möglichkeit, Leute zu ermutigen, über biblische Geschichten und ihre Bedeutung nachzudenken. Außerdem bekommt ihr einen Einblick in dieses spannende Medium und werdet eure  Fähigkeiten in Kommunikation, Recherche und kreativem Ausdruck weiterentwickelt. Wenn ihr Lust habt auf Kreativität und ein bisschen Journalismus, dann kommt gern vorbei!

 

Ich freue mich auf euch!

DoD

BK- Druck-Werkstatt, Mehrfarbdruck

Liebe Schülerinnen und Schüler der Gym 8,

gemeinsam wollen wir anhand geeigneter Motive Linol- und Plexiglas-Platten bearbeiten, um mit ihnen mehrfarbig zu drucken. Anregungen dazu holen wir uns von bekannten Künstlern wie z.B. Pablo Picasso oder Künstlern des Expressionismus.

Für die Materialkosten entsteht ein Unkostenbeitrag i.H. von 5 Euro.

Ich freue mich auf ein farbenfrohes Gestalten mit euch.

M. Tollkühn

Cybermobbing Escape Room

Liebe Schülerinnen und Schüler,

in diesem Atelier dürft ihr euch auf spannende Diskussionen, Fragestellungen, Aufgaben und natürlich Escape Rooms freuen.

 

Wir versuchen alles rund um das Thema Cybermobbing zu besprechen und auch zu verstehen! Ihr dürft Fragen stellen und neues Wissen direkt anwenden. Es erwarten euch digitale Escape Rooms und Gruppenarbeiten und darüber hinaus besteht ein weiteres Ziel darin, einen eigenen Escape Room für das Sommerfest zu gestalten!

 

Liebe Grüße und wir freuen uns über ein großes und starkes Team!!

 

Frau Kreft

Informatik: Programmieren mit Python

Python ist die wohl beliebteste Anfänger-Programmiersprache und das zu Recht.
Die Sprache ist besonders Anfänger-freundlich und leicht zu lernen.
Entdecke, wie du in Python Skripte erstellst, die dir alltägliche Aufgaben abnehmen.
Es sind keine Vorkenntnisse in der Programmierung nötig.  


Ich freue mich auf unseren Austausch im Rahmen dieser spannenden Atelierphase! 

Herr Konstas 

Herausforderung: Bodensee-Radtour

Im Schulfach Herausforderung geht es um die Planung und Durchführung einer Exkursion. Schon bei der Planung Ihr aktiv mitarbeiten und über das Ziel mitentscheiden, Routen auswählen, Packlisten erstellen, das Budget planen, selbst kochen, … es wird eine Herausforderung.

Wer kann dabei sein? Klassen 8-10
Wann? Die Organisation und Planung der Ausfahrt machen wir im 2. Halbjahr
Die Durchführung der Ausfahrt: Juni/Juli 2024.
Lernziele sind: Planung, Organisation, Zusammenarbeit, Verantwortung, Rücksichtnahme, Unterstützung, …und natürlich Spaß!

Herausforderung Bodensee-Radtour

Im Schulfach Herausforderung geht es um die Planung und Durchführung einer Exkursion. Schon bei der Planung Ihr aktiv mitarbeiten und über das Ziel mitentscheiden, Routen auswählen, Packlisten erstellen, das Budget planen, selbst kochen, … es wird eine Herausforderung.

Wer kann dabei sein? Klassen 8-10
Wann? Die Organisation und Planung der Ausfahrt machen wir im 2. Halbjahr
Die Durchführung der Ausfahrt: Juni/Juli 2024.
Lernziele sind: Planung, Organisation, Zusammenarbeit, Verantwortung, Rücksichtnahme, Unterstützung, …und natürlich Spaß!

Herausforderung Alpenwanderung

Du möchtest Schule mal ganz anders erleben? Dir ist es im Schulgebäude viel zu langweilig und du willst dich herausfordern lassen? Du nimmst die Dinge gerne selbst in die Hand? Dir macht es Spaß draußen unterwegs zu sein und dich zu bewegen? Dann sei beim Herausforderungs-Atelier „Alpenwanderung“ dabei!

Ihr plant eine fünftägige Hüttentour in Österreich. Dabei bekommt ihr natürlich auch Unterstützung von uns. Euer Budget beträgt 250€ pro Person (= Kosten für das Atelier). Im Juli geht’s dann los in die Alpen und ihr durchschreitet Täler und bezwingt Gipfel. Dabei bleibt natürlich spannend, was nach Plan verläuft und wo Unvorhergesehenes geschieht.

Mit dabei sein können 8 bis 12 Schülerinnen und Schüler. Die Herausforderungs-Planung findet voraussichtlich mittwochs in der 7. oder 8. Stunde statt.

Wir freuen uns schon richtig drauf!

Frau Weis, Herr Junker und Herr Emmerl

Donnerstag, 3./4. Std.

Mathewerkstatt

In der Mathewerkstatt werdet ihr Themen der Mathematik passend zu eurem Unterricht vertiefen und üben.
Dazu stehen euch in erster Linie Selbstlernmaterialien zur Verfügung, sodass ihr genau das üben könnt, was euch gerade wichtig ist!
Am besten du überlegst dir vor jeder Stunde, wo du Wiederholungsbedarf hast oder besprichst es mit deiner Mathelehrkraft.

Bei Fragen bekommst du jederzeit Hilfe und Unterstützung von der Lehrkraft.
Bedenke bitte, dass wir eine ruhige Arbeitsatmosphäre brauchen, damit sich jeder konzentrieren kann und ihr so die Zeit optimal nutzt.

FreiLernen; Learning App’s

Lernziele formulieren; Welche LernApp passt zu mir und zum Thema; Lernen macht Spaß!?

Wir lernen – auf Basis der erarbeiteten Lernziele – mit dem Tablet und den jeweiligen LearningApp’s. Jeder für sich und in seinem Lerntempo. Es soll Spaß machen und wir wollen Ziele erreichen.

Angeboten von Hrn. Reiter

Französischwerkstatt

Je suis, tu es , il…? Le, la, les? Son, sa… WAS?

So viele Regeln und Wörter und von der Aussprache ganz zu schweigen…Französisch ist gar nicht so leicht, oder?

Du möchtest bei dem ganzen Französisch-Kuddelmuddel wieder den Durchblick bekommen?

Dann komme doch in die Französisch-Werkstatt und suche dir genau die Übungen aus, die du gerade am meisten brauchst. Am besten du überlegst dir vorher, wo deine Schwächen liegen oder besprichst es mit deiner Französischlehrerin.

In der Werkstatt arbeiten wir nach dem Freiarbeitsprinzip, d.h. jede/r übt genau das, was gerade für ihn/sie wichtig ist. Bei Fragen bekommst du Hilfe. Bedenke bitte, dass wir eine ruhige Arbeitsatmosphäre brauchen, damit sich jede/r konzentrieren kann und ihr so die Zeit optimal nutzen könnt.

Deutschwerkstatt

Liebe Schülerinnen und Schüler,

diese Werkstatt ist für diejenigen gedacht, die ihre schriftlichen Ausdrucksfähigkeiten verbessern möchten. Dazu werden wir uns mit verschiedenen Schreibübungen beschäftigen, wie zum Beispiel ein Bild beschreiben, einen Informationstext verfassen oder über ein Ereignis berichten. Darüber hinaus spielt die Grammatik, die Zeichensetzung und die Rechtschreibung bei Texten natürlich ebenso eine wichtige Rolle, weswegen wir auch darauf einen Blick werfen wollen.

Wenn ihr mit etwas Motivation dabei seid, werdet ihr feststellen, dass eine „Schreib-Werksatt“ durchaus Spaß machen kann. 😉

A. Hütter

Englischwerkstatt

He, she, it, the “s“ must fit, Present Perfect oder Simple Past?, genitive “s” oder plural “s”?, there, their oder they’re? …

So viele Regeln und Wörter und du musst dir mal wieder richtig Durchblick durch den ganzen Englisch-Dschungel verschaffen? Dann komm doch in die Englisch-Werkstatt und such dir genau die Übungen aus, die du gerade am meisten brauchst. Am besten du überlegst dir vorher, wo deine Schwächen liegen oder besprichst es mit deinem Englischlehrer. In der Werkstatt arbeiten wir nach dem Freiarbeitsprinzip, d.h. jede/r übt genau das, was gerade für ihn/sie wichtig ist.

Es gibt Aufgaben zu den verschiedenen Bereichen, die auch im Englischunterricht auftreten: Listening, Reading, Writing, Mediation und Grammar. Bei Fragen bekommst du Hilfe vom Lehrer. Bedenke bitte, dass wir eine ruhige Arbeitsatmospäre brauchen, damit sich jeder konzentrieren kann und ihr so die Zeit optimal nutzt.